Zitate, Sprüche und Weisheiten aus dem Mikrofon: Der Moderator im Live Stress

Sobald ein einigermaßen bekannter Fussballspieler in Rente geht, wird er meist von einem Sender als Fussballexperte verpflichtet. Doch statt den geneigten Fussball Zuschauer - wie es das Wort erahnen lässt - an seinem Expertenwissen teilnehmen zu lassen, enden die Halbzeitfüller meist in der verbalen Blutgrätsche oder als Wort Foul. Immerhin: amüsant sind die Zitate, Sprüche und Weisheiten aus dem TV Kommentatoren und Fernseh Experten Mund, die meist den Ichsachma der Kicker in nichts nachstehen.

Und manch eine Mischung hat ja auch Kultcharakter bekommen, so wie der Doppelscheitel Netzer und Delling, die für ihre Kappeleien vor Millionenpublikum den renommierten Grimme-Preis abräumten und mit denen wir diesen Reigen sprachlicher Aussetzer, lustiger Versprecher und denkwürdiger Zitate eröffnen.

Günter Netzer:

  • Im Mittelfeld gibt es eine Konservation von Spielern.
  • Kopfball war für mich immer so etwas ähnliches wie Handspiel.
  • Ich hoffe, dass die deutsche Mannschaft auch in der 2. Halbzeit eine runde Leistung zeigt, das würde die Leistung abrunden.
  • So etwas gibt es im Fußball nicht. - Bei der WM 98 auf die Frage, was passiert wenn Südkorea gegen Holland gewinnt
  • Da haben Spieler auf dem Platz gestanden, gestandene Spieler.
  • Deutsche Tugenden haben wir immer noch am besten. (nach dem EM-Viertelfinalsieg gegen Portugal)
  • Wunderschön, mit dem Außenspann, teilweise mit dem Vollspann."
  • Ich muss so langsam sprechen wie die spielen. (über das EM-Spiel Griechenland - Schweden)
  • Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen.
  • Ich sag ja, Sie hören mir nie zu! (zu Ko-Moderator Gerhard Delling)
    Daraufhin Delling: “In Ihrem Alter merken Sie gar nicht mehr, ob jemand Ihnen zuhört.”

Gerhard Delling:

  • Wenn man ihn jetzt ins kalte Wasser schmeißt, könnte er sich die Finger verbrennen!
  • Da geht er durch die Beine, knapp an den Beinen vorbei, durch die Arme.
  • Die haben den Blick für die Orte, wo man sich die Seele hängen und baumeln lassen kann.
  • Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel

Kickenbacher Offers - Arnim Basche kennt bestimmt auch Schalke 05

Wir haben jetzt das Bild vom Schweizer Fernsehen übernommen. Dadurch sieht das Spiel der Deutschen aber auch nicht besser aus. Bela Rethy
I am the Maskottchen of Schalke - Charly Neumann beantwortet die Frage eines Reporters nach seiner Funktion
Guten Abend - und bonne noir. - Waldemar Hartmann
Tagsüber, wenn die Sonne scheint, ist es hier noch wärmer. - Heribert Faßbender
Wenn die Eckfahne Nutella-Fahne heißt, höre ich auf. - Manfred Breuckmann zum Thema Kommerz im Fussball
Borussia Dortmund, Vereinsfarben: Schwarz-Geld - Druckfehler im Kölner "Geißbock-Echo"
Dieser Totti sollte sich mal seiner Mädchenfrisur entledigen und anfangen zu spielen wie ein echter Kerl! Steffen Simon
Es steht im Augenblick 1:1. Aber es hätte auch umgekehrt lauten können. Heribert Faßbender
Auch größenmäßig ist es der größte Nachteil, dass die Torhüter in Japan nicht die allergrößten sind. Klaus Lufen
Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben. Johannes B. Kerner
Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder 4. Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit. Werner Hansch
Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien. Marcel Reif kommentiert einen Langweiler
Auch die Schiedsrichter-Assistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen. Wilfried Mohren
Ich habe nur immer meine Finger in Wunden gelegt, die sonst unter den Tisch gekehrt worden wären. Paul Breitner
Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt. Marcel Reif
Halten Sie die Luft an, und vergessen Sie das Atmen nicht. Johannes B. Kerner
Fußball ist inzwischen Nr. 1 in Frankreich. Handball übrigens auch. Heribert Faßbender
Was nützt die schönste Viererkette, wenn sie anderweitig unterwegs ist. Johannes B. Kerner
Was Sie hier sehen, ist möglicherweise die Antizipierung für das, was später kommt. Wilfried Mohren
Man kennt das doch: Der Trainer kann noch so viel warnen, aber im Kopf jedes Spielers sind 10 Prozent weniger vorhanden, und bei elf Mann sind das schon 110 Prozent. Werner Hansch
Sie sollen nicht glauben, dass sie Brasilianer sind, nur weil sie aus Brasilien kommen. Paul Breitner
Es ist schon an der Grenze zum Genuss, den Koreanern zuzusehen. Johannes B. Kerner
Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein. Werner Hansch
Die Viererkette ist nur noch ein Perlchen. Johannes B. Kerner
Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf. Jörg Dahlmann
Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden. Heribert Faßbender

Noch mehr Versprecher Zitate Mikrofon

Joomla Template - by Joomlage.com