Auswärtssieg zum Saisonabschluß

Am letzten Spieltag der Saison 2011/2012 gewann der Walddörfer SV beim Rahlstedter Sport-Club mit einem leistungsgerechten 2:5. In einer über weite Phasen gut gespielten Partie, ließ der WSV zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer hier dieses Spiel mit drei Punkten nach Hause bringt. Der WSV beendet damit bei sonnigem Wetter die durchwachsene Saison mit dem 7. Tabellenplatz. Trotzdem ärgert sich der WSV über den einen oder anderen verschenkten Punkt. Es wäre sicherlich möglich gewesen, unter den Top 5 gelistet zu werden. 

Wir informieren euch, wenn es in der Kreisliga 6 mit dem WSV wieder weitergeht.

Mehr als ärgerliches Unentschieden gegen Friedrichsgabe 1

Mit einem 3:3 trennten sich die Volksdorfer im Spiel gegen Friedrichsgabe. Ärgerlich, da die Volksdorfer ein 01:1 aufholten und mit 3:1 kurz vor Schluß führten, bevor Freidrichsgabe durch 2 Sonntagsschüsse noch ausgleichte.

Heimsieg gegen Lemsahl 1

Der WSV ist weiter auf dem aufsteigenden Ast: Nasskaltes Wetter und rutschiger Boden waren Osterwochenende die Rahmenbedingungen für die Partie gegen die 1. Mannschaft aus Lemsahl. Allerdings kamen die Volksdorfer mit den Platzverhältnissen besser zurecht und durch das verdiente 3:0 blieben die drei Punkte in Volksdorf. Nächster Spieltag ist am 15.04.2012 im Allhorn Stadion gegen Friedrichgabe 1. Auch mit diesem Team hat der WSV noch eine Rechnung offen, und wir drücken die Daumen, dass diese am kommenden Wochenende entsprechend quittiert wird.

Walddörfer SV verliert bei DuWo 08  

Auswärtsniederlage gegen DuWo 08

Leider konnten die Volksdorfer nach dem Sieg gegen Harksheide 2 nicht nachlegen, Das Spiel bei DuWo 08 wurde knapp mit 2:3 verloren.

Der Walddörfer SV gewinnt gegen Harksheide 2

Na also: es geht doch: In einem temporeichen Spiel gewann der Walddörfer SV am Sonntag gegen die Zweite von TuRa Harksheide bei bestem Fussballwetter 3:0. Der WSV orientiert sich damit in der Kreisliga wieder nach oben und steht auf dem 7. Platz. Am Samstag, den 31.3. gilt es dann gegen den TSV DuWo 08 nachzulegen. Anpfiff ist um 15 Uhr Sportplatz Sthamerstr. 30 in Hamburg. Wir berichten über den Ausgang.

Niederlage des Walddörfer SV im Heimspiel gegen Berne 2

Am 11.03.2012 spielte der WSV dann im Allhorn-Stadion gegen die Zweite aus Berne. Es war leider ein ganz schwaches Spiel und mit 0:1 eine ganz bittere Niederlage im Allhorn-Stadion. Gegen einen spielerisch schwachen Gegner, spielte der WSV mit zu wenig Leidenschaft und ging verdientermaßen als verlieren vom Platz.


Walddörfer SV verliert Heimspiel gegen Berne 2
Hier fällt das einzige Tor im Spiel: Bernes Stürmer verteidigt den Ball gegen alle WSVer und schiebt kurz darauf zum Tor des Tages ein. Aber zum Glück gibt es ja bald die Gelegenheit alles wieder geradezurücken:

Das nächste Spiel im roten König Fussball Trikot findet am 25.03.2012 im Allhorn-Stadion gegen die Zweite aus Harksheide statt. Anpfiff ist um 15:00 Uhr! Auf gehts WSV!

König Fussball sponsort die erste Mannschaft des Walddörfer SV


König Fussball Trikot für den Walddörfer SV   Time to change. Die von uns gesponsorte A Jugend des Walddörfer SV ist langsam in die Jahre gekommen und einige Spieler sind dadurch in die erste Mannschaft aufgestiegen. Und mit Ihnen sind wir damit Trikotsponsor der Ersten geworden, die in der Kreisliga spielt.

Und es ging gleich schon vielversprechend los:

Glashütter SV 2. gegen Walddörfer SV 1. (0:0)

Bei bestem Fußballwetter trat die Mannschaft wir am vergangenen Samstag beim Glashütter SV an. Da der WSV auf einige Leistungsträger verzichten musste, tat sie sich besonders in den ersten Minuten der Partie schwer. Trotz guter Chancen wollte aber über die gesamten 90 Minuten kein Tor gelingen und so trennten sich beide Mannschaften am Ende mit einem torlosen Unentschieden, wobei ich klar betonen möchte, dass der Walddörfer SV das spielbestimmende Team war.

WSV gegen Friedrichsgabe zum ersten Mal im neuen König Fussball Trikot

Was lange währt wird endlich gut: Die König Fussball Trikots sind endlich da und somit konnte das Gastspiel des Walddörfer SV in Friedrichsgabe endlich im neuen Outfit steigen.

Unter Neu-Kapitän Max ging es dann auch auch mit den neuen Trikots ins Spiel gegen Friedrichsgabe. Die ersten Spielminuten gestalteten sich schwierig, da Friedrichsgabe als Tabellenletzter mit viel Biss und der nötigen Portion Agressivität in die Zweikämpfe ging. So war es nur eine Frage der Zeit, bis das 1:0 für die Gastgeber fiel. Mitte der ersten Halbzeit kamen jedoch die Gäste aus Volksdorf immer mehr ins Spiel und hatten Chance um Chance. Doch fast vor der Halbzeitpause kam es zum 2:0: Torhüter Jonathan war bereits geschlagen und der frei vorm Tor stehende Friedrichsgabener musste nur noch mit dem Kopf einnicken. Doch Max rettete artistisch kurz vor der Torlinie.

Nach der Pause wollten die WSVer den Rückstand wett machen und dadurch wurde das Spiel für die Gastgeber aus Norderstedt natürlich offener, was in zwei weiteren Gegentoren durch Konter mündete. Ärgerlich, da weitere Chancen Sekunden vorher nicht genutzt werden konnten.

Der Walddörfer SV spielt gegen Friedrichsgabe zum ersten Mal im neuen Köing Fussball Trikot
Der Walddörfer SV spielte gegen Friedrichsgabe zum ersten Mal im neuen König Fussball Trikot

Beinahe kam es noch zum 4:0, doch Jonathan parierte einen Elfmeter hervorragend. Nun ging wieder ein Ruck durch die Mannschaft und der Druck auf die wackelnden Gastgeber wurde größer. Nach einem gewonnen Zweikampf an der Außenlinie zog Max Richtung Strafraum und konnte in diesem nur noch durch ein Foul aufgehalten werden. Elfmeter. Bruno versenkt sicher, ein Funke Hoffnung kommt auf. Doch der Anschluss kommt zu spät und kurze Zeit später endet das Spiel mit 3:1.

Walddörfer SV: Joni - Benny, Bruno, Max, TIm - Jimmy, Sepehr, Ian, Meysam - Ole, Darius

Tor WSV: Bruno

WSV vergeigt gegen Barmbek Uhlenhorst

Nur mit einer kleinen Delegation von 12 Mann ging es gegen die 2. Mannschaft von Barmbek-Uhlenhorst. Ohne Trainer Lars versuchten die Spieler das Beste draus zu machen, was ihnen aber leider nicht gelang. Nach einem dicken Abwehrpatzer kassierten die Volksdorfer das Gegentor noch vor der Halbzeit. Kurz darauf durfte bekam Lino eine Fünf Minuten Strafe, da er dem Schiedsrichter zu deutlich gemacht hatte, was er von seiner Leistung hielt. Die zweite Halbzeit war dann schnell gegessen: Durch den kleinen Kader war ein schnelles Spiel ausgeschlossen und so kam, was kommen musste. Durch einen Konter erhöhten die Barmbeker auf 0:2 und durch einen weiteren Individualfehler zum 0:3. Darius hatte dann noch das Vergnügen einen letzten Konter des WSV zum 1:3 Ehrentreffer abzuschließen. Walddörfer SV: Joni - Benny, Nico, Max, Tim - Sepehr, Konni, Maysam, Ian - Ole, Darius +Lino

Tor WSV: Darius

WSV erkämpft sich Unentschieden in Wellingsbüttel

Am Samstag den 12.11 ging das Spiel gegen den TSC Wellingsbüttel mit 2:2 aus. Die neuen Trikots werden sehnsüchtig erwartet. Neuer Liefertermin soll jetzt Anfang Dezember sein. Noch mit altem Trikotsatz gab es für die Jungs aus dem Hamburger Norden ein Wiedersehen mit dem TSC Wellingsbüttel und somit die Chance auf Revanche zum vergeigten Pokalspiel.

Das Spiel begann mit viel Tempo und der TSC kam zu einigen Chancen, die jedoch spätestens am starken Jonathan scheiterten. Nach weiteren Zurufen von Lars nahm nun auch endlich der WSV am offensiven Part des Spiels teil, viele Chancen werden rausgespielt, doch das 1:0 für die Volksdorfer viel dann schlussendlich durch eine Ecke: Jimmy flankt die Ecke scharf rein, sodass Verwirrung im Sechzehner herrscht und Max die Kugel in die linke Ecke einschieben kann.

Nicht mal 5 Minuten später erhöht Bruno nach weiterer Ecke von Jimmy per Kopf zum 2:0. Wenn es die Angreifer nicht machen, müssen die Verteidiger ran... Kurz vor der Hälfte dann der Anschlusstreffer durch Wellingsbüttel per Elfmeter. Und dann kam das Pech dazu: Konni erhielt eine Zeitstrafe und Bruno flog Mitte der zweiten Hälfte mit Rot vom Platz. Nach weiteren Chancen für die Roten, die spätestens durch das Abpfeifen vom Schiri unterbrochen wurden, musste es kommen wie es kommen musste: Ausgleichstreffer. In den letzten Minuten wurde es dann nochmal eng, doch die Jungs vom WSV konnten wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Aufstellung Walddörfer SV:

Joni - Benny, Bruno, Max, Tim - Jimmy, Konni, Ole, Sepehr - Maysam, Darius

Tore WSV: Max, Bruno


koenig-fussball.de sponsort den Walddörfer SV

Die A Jugend des Walddörfer SV steht auf koenig-fussball.de ...

... oder aber wir stehen drauf, auf der Brust! Wie rum man es auch sieht: König Fussball steht ab sofort auf der Brust der A Jugend des Walddörfer SV. Die Jungs stehen momentan auf dem 6.Platz der A Jugend Bezirksliga Hamburg und starten jetzt mit uns durch. Wir informieren euch über die Spiel und die Resultate unserer A Jugend ab sofort auf koenig-fussball.de. Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit und drücken ab sofort die Daumen - auf gehts WSV!

Joomla Template - by Joomlage.com