Bayern München dominiert weiterhin die Bundesliga. Doch wer sichert sich die Plätze für die Champions League?


Der FC Bayern München ist seit dem Amtsantritt von Trainer Jupp Heynckes in altbekannter Manier an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga zurückgekehrt und wird sich dort wohl unweigerlich festsetzen, ohne der Konkurrenz ein erneutes Annähern zu gewähren. Daran mag selbst die Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Samstag wenig ändern. So viel zur einsamen Spitze der Liga. Doch was geschieht im Feld dahinter? Gemessen an den jüngsten Erfolgen aller Bundesligisten lässt sich ein überschaubares Bild an Verfolgern zeichnen. Interessant sind hierbei vor allem die Plätze zwei und drei, die zur direkten Teilnahme an der Champions League qualifizieren, sowie Platz vier, der die Tür zur Qualifikation für die Champions League öffnet.

Fussball Bundesliga

Ein Blick auf die Tabelle des 13. Spieltages gibt Aufschluss über die aktuellen Anwärter auf die Plätze der prestigereichen Königsklasse. RB Leipzig und der FC Schalke 04 haben die Plätze  in der Tabelle getauscht. Die Roten Bullen befinden sich dank eines Sieges gegen Werder Bremen auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Schalker sind dagegen durch ein Unentschieden gegen Borussia Dortmund auf den dritten Platz abgerutscht. Und Borussia Mönchengladbach hat überraschend einen Sieg gegen die Bayern feiern können, wodurch der vierte Tabellenplatz vorerst gesichert sein dürfte.

Die Anwärter auf die Champions-League-Plätze haben durch starke Partien ihre Berechtigung für die Teilnahme an der Königsklasse unter Beweis gestellt. Die Schalker durch eine atemberaubende Aufholjagd nach einem 0:4 Rückstand in der Partie gegen den BVB - diese endete letztlich 4:4 - und die Fohlenelf durch einen Sieg gegen den amtierenden Meister der Bundesliga. RB Leipzig hat einmal mehr seine Kontinuität in der Liga demonstriert und steht somit weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz als direkter Verfolger der Bayern. Noch interessanter wird es am 15. Spieltag, wenn Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04 im Borussia-Park empfängt. Dann wird sich zeigen, welche Mannschaft eher mit einer direkten Qualifizierung für die Champions League rechnen kann.

Foto: Kristian Kretschmann
Joomla Template - by Joomlage.com